SPD möchte Motoradparkplätze in der Innenstadt

Immer wieder klagen Motorradfahrer darüber, dass es in der Frechener Innenstadt keine ausreichenden Parkmöglichkeiten für Motorräder gibt.
Deshalb hat die SPD-Fraktion jetzt in einem Schreiben an Bürgermeisterin Susanne Stupp darum gebeten, die Verwaltung mit der Prüfung zu beauftragen, ob drei bis vier Motorradparkplätze in der Keimesstraße an der Ecke Alte Straße eingerichtet werden können.

Ausbau der Realschule schreitet voran

Erfreut nehmen die Mitglieder der SPD-Fraktion zur Kenntnis, dass der geplante Ausbau der Realschule jetzt in die Tat umgesetzt wird und der erste Bauabschnitt mit acht neuen Klassen- und Differenzierungsräumen voraussichtlich nach den Sommerferien der Schule rechtzeitig zur Nutzung übergeben werden kann. Ein zweiter Bauabschnitt mit etwa der gleichen Anzahl von Räumen soll bis zum Beginn des Schuljahres 2018/19 fertiggestellt werden.

Bürgerpark am Krankenhaus: Wegeverbindung wieder trockenen Fußes begehbar

Mitte März wendete sich unser Fraktionsmitglied Uwe Tietz mit einem Schreiben an die Stadtverwaltung, nachdem er von mehreren Anwohnern auf die schlechte Beschaffenheit der Wegeverbindungen im Bürgerpark am Krankenhaus angesprochen worden war.

Mauritiusstraße in Bachem

SPD fordert Bürgerversammlung und legt Fragenkatalog vor
Nachdem das Thema „Beitragsabrechnung Mauritiusstraße“ von der Tagesordnung der letzten Ratssitzung abgesetzt wurde, haben die beiden SPD-Ratsmitglieder Stefanie Tiefenbach und Doris Steinmetzer jetzt die Initiative ergriffen und bitten die Bürgermeisterin in einem Schreiben, sie möge „die betroffenen Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung

SPD fordert Konzept gegen wilden Müll und wildes Parken

Überquellender Abfalleimer sowie herumliegender Müll im Immergrünweg
Das Wegwerfen von Müll im Öffentlichen Raum scheint immer mehr zum Volkssport zu werden.
Nicht nur Zigarettenkippen, leere Dosen und Flaschen oder volle Hundekotbeutel, sondern immer öfter auch ganze Ansammlungen von Haus- und Sperrmüll findet man auf Parkplätzen, in Grünanlagen und an Straßenrändern. Ferner mehren sich die Anwohnerklagen über zugeparkte Rad- und Gehwege am Wochenende oder Kleinlaster und Lieferwagen, die Anwohnerparkbereiche blockieren.

Rund ums Krankenhaus nehmen Müll und Unrat überhand

Müll und Unrat, Hundekot und Gartenabfälle, fremdenfeindliche Aufkleber auf dem Briefkasten: Fraktionsmitglied Kai Uwe Tietz nahm sich der Beschwerden in seinem Wahlkreis an.
  • Pressemitteilung · Frechen · Montag · 13.03.2017 · Weiterlesen »