Pressemitteilung:

  • 23. Mai 2017

Bürgerpark am Krankenhaus: Wegeverbindung wieder trockenen Fußes begehbar

Mitte März wendete sich unser Fraktionsmitglied Uwe Tietz mit einem Schreiben an die Stadtverwaltung, nachdem er von mehreren Anwohnern auf die schlechte Beschaffenheit der Wegeverbindungen im Bürgerpark am Krankenhaus angesprochen worden war.

Im Einzelnen bemängelte Uwe Tietz (SPD): „dass an diversen Stellen im Bürgerpark der Belag mittlerweile so stark abgetragen ist, dass Staunässe zu großen Pfützen und zur Verschlammung diverser Wegabschnitte führt. Diese Wegabschnitte sind insbesondere für gehbehinderte Personen des nahegelegenen Seniorenstifts nicht mehr begehbar. Besonders nach Regenfällen ist auch die Wegeverbindung zum Krankenhaus wegen der großen Pfützen nicht mehr nutzbar.“

Diese Eingabe zeigte jetzt Wirkung, denn bereits Anfang April teilte die Verwaltung mit, dass die notwendigen Ausbesserungsarbeiten in Auftrag gegeben worden seien. Als in der vergangenen Woche der Stadtbetrieb alle Schäden an den Wegen im Bürgerpark beseitigt hatte, zeigte sich Tietz hocherfreut darüber, dass nun „endlich auch bei Regenwetter wieder ein Spaziergang im Bürgerpark am Krankenhaus trockenen Fußes möglich ist.“