Planung für alle Buschbeller BürgerInnen vorstellen

Alle Buschbeller BürgerInnen sollten sich ihre Meinung über die neue, vom Erftkreis vorgelegte Variante zur Ortsumgehung bilden, das ist jedenfalls der Standpunkt der SPD-Fraktion. „Wir wollen keine Einzelveranstaltungen mit Wortführern der einen oder anderen Wohngegend, sondern einen offenen Dialog“, meint SPD-Fraktionsvorsitzende Brigitte D’moch-Schweren. Deshalb hat die SPD-Fraktion die BürgerInnen eingeladen, an der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauleitplanung am Mittwoch, 28. März, 17.00 Uhr, im Frechener Rathaus teilzunehmen. „Hier sind schon viel zu viel Nebelkerzen geworfen“, so D’moch-Schweren. „Die BürgerInnen sind sehr wohl imstande, sich ihre Meinung zu bilden und zu überlegen, was das Beste für ihren Wohnort ist.