Schade: Bürgeramt bleibt samstags zu

Schade: Bürgeramt bleibt samstags zu
Mit der Entscheidung, das Bürgeramt samstags nicht zu öffnen, haben Bürgermeister Hans-Willi Meier und die CDU-Mehrheit eine große Chance vertan, endlich einmal nicht nur über Bürgernähe zu reden, sondern sie auch zu demonstrieren. Besonders ärgerlich ist das aus Sicht der SPD. Vizebürgermeister Hans Günter Eilenberger: „Unser Antrag wird auch von FDP und den Grünen getragen. Die CDU hat also ihre im Ergebnis bürgerunfreundliche Entscheidung einmal mehr gegen jede Vernunft im Alleingang durchgeboxt, darüber bin ich sehr enttäuscht.“ „Es muß doch möglich sein, einen Versuch auf freiwilliger Basis durchzuführen.“
Nur allzu „billig“ ist das Argument des Bürgermeisters, noch hätten alle Frechener ihren Ausweis rechtzeitig erhalten. Eilenberger: „Das Beispiel Bergheim zeigt, dass es geht und wie es geht. Alleine Bürgermeister Meier ist nicht in der Lage, ein funktionierendes Konzept umzusetzen und versteckt sich hinter fadenscheinigen Erklärungsversuchen.“