Rheinbraun schreibt schwarze Zahlen

Rheinbraun schreibt schwarze Zahlen
Nach wie vor größter Gewerbesteuerzahler für die Stadt Frechen ist das inzwischen neu organisierte Unternehmen RWE Rheinbraun. Jetzt liegt erstmals eine belastbare Bilanz für das neu formierte Unternehmen vor. Nach Informationen der SPD-Fraktion erwartet RWE Rheinbraun für das kommende Jahr wieder schwarze Zahlen. Dies, so meint die SPD-Fraktionsvorsitzende Brigitte D’moch-Schweren, werde sich natürlich auch auf die Entwicklung der Gewerbesteuereinnahmen für die Stadt Frechen auswirken: „Von der Verwaltung erwarten wir eine Darstellung, wie sich die Gewerbesteuer vor diesem Hintergrund im kommenden Jahr entwickeln wird“.