Warum hält Meier wichtige Informationen zurück?

„Mit Befremden haben wir aus der Zeitung erfahren müssen, wie schlecht es derzeit um die Entwicklung der ehemaligen Brikettfabrik Carl bestellt ist“, heißt es in dem Schreiben der SPD-Fraktion. Und sein „Befremden“ hat Fraktionschef Ferdi Huck ebenfalls dem Bürgermeister der Stadt Frechen in diesem Schreiben zum Ausdruck gebracht. Huck: „Wir haben wiederholt Informationen über den Sachstand der Entwicklung eingefordert. Dabei hat der Bürgermeister mit keinem einzigen Wort die Schwierigkeiten erwähnt, die es jetzt offenkundig gibt.“ Es sei schon sehr seltsam wenn man davon aus der Zeitung erfahre. Und auch von möglichen ‚Alternativplänen‘ sei nie die Rede gewesen.
Schließlich verwalte die Stadtentwicklungsgesellschaft ein Vermögen, das in Wahrheit nicht irgendwelchen Gesellschaftern und schon gar nicht irgendeinem Geschäftsführer gehöre. Huck: „Es handelt sich um städtisches Vermögen, also um das Vermögen aller Bürgerinnen und Bürger.“ Wer, wie Meier, wichtige Informationen zurückhalte, schade deshalb letztlich der weiteren Entwicklung des Gebietes Grube Carl.