Der Anfang ist gemacht

Mit grosser Freude konnte die SPD-Stadtverordnete Marianne Madsack feststellen, dass mit Vorarbeiten für die Errichtung des zweiten Aufzuges am Königsdorfer Bahnhof begonnen wurde. „Wir sind ständig vertröstet worden, ständig wurde ein neuer Termin für den Bau genannt“, meint Madsack. „Also hat sich der Einsatz der SPD doch gelohnt. Bald – wenn die Bahn nun endlich Wort hält, können BahnfahrerInnen mit Gepäck, alte und behinderte Menschen den südlichen Parkplatz anfahren und mit dem Aufzug bequem den Bahnsteig erreichen“. Jetzt hoffen die Königsdorfer Sozialdemokraten, dass auch ihr Wunsch nach einer östlichen Erweiterung des P+R-Parkplatzes im neuen Jahr Wirklichkeit wird.