Ganz neu – schon kaputt

Marianne Madsack
Marianne Madsack

Mängelrüge nannte man das früher in der kaufmännischen Sprache, wenn ein neues Teil sofort defekt war. Nur muss man diese Rüge auch anbringen. Beim neuen Aufzug in Königsdorf fällt das schwer. Das Ding rührt sich nicht, der Bahnkunde, der seinen Koffer vom Parkplatz herbrachte, steht dumm davor. Nirgendwo ist eine Telefonnummer angebracht, über die der Schaden zu melden wäre – wir haben schliesslich alle unsere Handys dabei. Am Fahrkartenautomaten hat es so eine Nummer wohl gegeben, sie ist aber unleserlich.
Will die Bahn überhaupt noch wissen, was auf ihren Bahnhöfen läuft? Zwar ist die Verhaltensregeln auf dem Bahnhof ausgehängt, aber wenn es keinen interessiert, wenn etwas defekt ist….
"Es wären so kleine Dinge, die das Fahren mit der Bahn einfacher machen würden", sagt Marianne Madsack (SPD). "Eine schnelle Reparatur der Aufzüge, Richtungsschilder auf den Bahnsteigen und ein Fahrplanaushang auf den Parkplatzen, damit man nicht erst die Treppen hoch und runter traben muss, um den Plan zu lesen. Die Bahn vergisst, wer ihre treuesten Kunden sind und waren: nicht die Bosse im Metropolitan, die eh lieber den Flieger nehmen, sondern die ganz normalen BürgerInnen, die gerne mit der Bahn reisen."