Land stellt 500.000 Euro für Trinkwasseraufbereitung zur Verfügung

Das Land NRW hat kurzfristig 500.000 Euro Nothilfe zur Unterstützung der Flutopfer in Südostasien freigegeben, informiert der SPD-Landtagsabgeordnete Hardy Fuß. „Mit den Mitteln aus dem Landeshaushaltsfonds für humanitäre Hilfe in Katastrophenregionen wird die Lieferung und Bereitstellung einer dringend benötigten weiteren Trinkwasseraufbereitungsanlage vom Deutschen Roten Kreuz für die Krisenregion finanziert“, so Fuß.
Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes hätten die Trinkwasseraufbereitungsanlage Anfang der Woche vom Köln-Bonner Flughafen aus in die Krisenregion gebracht und betrieben sie dort.„Die Flutkatastrophe in Südostasien erfordert schnelle und unbürokratische Hilfsmaßnahmen aus aller Welt“, so Fuß. Dazu leiste das Land NRW seinen Beitrag. Viele Bürgerinnen und Bürger hätten darüber hinaus durch ihre Spenden dazu beigetragen, dass vor Ort entsprechend geholfen werden könne. Fuß appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, sich nicht von Nachrichten über zum Teil nicht reibungslose Verteilung von Hilfsmitteln beirren zu lassen. „Spenden sie weiterhin und helfen Sie den Menschen, die jetzt dringend unsere Hilfe benötigen“, so Fuß. Das Land NRW werde neben der Soforthilfe weitere internationale Unterstützung prüfen.
Fuß macht darüber hinaus auf die Aktion „Frechen hilft!“ in seiner Heimatstadt aufmerksam. Am 7. Januar findet um 20 Uhr in der Evangelischen Kirche in der Hauptstraße 209 in Frechen ein Benefitz-Konzert mit klassischer Musik statt, das vom Paritätischen Wohlfahrtverband und der Evangelischen Kirchengemeinde Frechen unterstützt wird. Der Spendenerlös dieses Konzerts kommt vollständig den Flutopfern zugute.

Hier der Programmhinweis der Veranstalter (zuständig Jürgen Uttecht, 50226 Frechen mit freundlicher Unterstützung des Paritätischen Wohlfahtsverbandes und der Evangelischen Kirchengemeinde Frechen):

Benefiz-Konzert
für die Opfer der großen Flutkatastrophe in Süd-Ost-Asien

Freitag
7.01.05
Frechen hilft!

Freitag, 7. Januar 2005, 20.00 Uhr,
Frechen, Evangelische Kirche, Hauptstr. 209

Annelie Leuthäuser, Sopran
Sheila Arnold, Hammerklavier
Jörg Krause, Gitarre
Alexander-Sergei Ramirez, Gitarre

mit Kompositionen von
J. Dowland, W. A. Mozart, F. Sor, F. Schubert, Joaquin Rodrigo, G. F. Händel

Der Spendenerlös dieses etwa einstündigen Konzerts kommt vollständig den Flutopfern zugute. Den Künstlern sei bereits jetzt sehr für ihre spontane Bereitschaft zur Mitwirkung an diesem besonderen Benefiz-Konzert gedankt.

Wer nicht zu dem Benefiz-Konzert kommen kann, aber helfen möchte, wird gebeten, eine Spende auf das Konto des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Frechen Nr. 151007509 bei der Kreissarkasse Köln (BLZ 370 502 99) zu überweisen. Bitte führen Sie unter dem Verwendungszweck das Stichwort „Flutkatastrophe“ und Ihren Namen mit Anschrift an.