Hilfe für junge Eltern

Brigitte D´moch-Schweren
Brigitte D'moch-Schweren, Vorsitzende SPD Frechen

Der Frechener Jugendhilfeausschuss hat am Mittwochabend über einen Antrag der SPD diskutiert, nach dem das so genannte Dormagener Modell in Frechen eingeführt werden soll. In Dormagen werden Eltern vom Jugendamt kontrolliert, um Kindesmisshandlung und Vernachlässigung vorzubeugen.
Die SPD hat für Frechen ein ganzes Präventionsteam beantragt, sagt Parteivorsitzende Brigitte D’moch-Schweren. Die Mitarbeiter sollen junge Eltern von der Geburt an beistehen und beraten. Das Modell und seine Umsetzung würde die Stadt rund 150.000 Euro kosten.