„Das Dormagener Präventionsmodell“ – Heinz Hilgers (SPD), Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes

Das Dormagener Präventionsmodell
Heinz Hilgers (SPD)
Bürgermeister in Dormagen und
Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich lade Sie recht herzlich zu unserer öffentlichen Mitgliederversammlung mit Heinz Hilgers, Bürgermeister der Stadt Dormagen und Präsident des Deutschen Kinder-schutzbundes zum Thema:
Das Dormagener Präventionsmodell
„Netzwerk Frühe Förderung – Netzwerk Familien“
am Mittwoch, den 31. Oktober
um 19.30 Uhr
im „Schützenhaus“ Hotel Halm, Franzstr. in Frechen
ein.
Kindesverwahrlosung, Kindesvernachlässigung, misshandelte und getötete Kinder sind nicht nur Schlagzeilen in den Medien, sondern Realität in unserer Gesellschaft.
Aus diesem Grund verfügt die Stadt Dormagen seit Jahren über ein kontinuierlich aufgebautes, weit reichendes und ständig erweitertes Frühwarnsystem zur Vermeidung von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung.
Ich hoffe, mit diesem Thema Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich auf Ih-ren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte D’moch-Schweren
Vorsitzende der SPD-Frechen