Ferdi Huck ist unser Bürgermeisterkandidat

Ferdi Huck SPD-Fraktionsvorsitzender

Ferdi Huck ist unser Bürgermeisterkandidat
Am 06. September 2008 fand die Mitgliederversammlung der SPD Frechen im Schützenhaus statt. Die Parteivorsitzende Brigitte D’Moch forderte in Ihrer Rede plakativ den angestrebten politischen Wechsel: „Es reicht, wir sind wieder dran. Die Andern verschleudern bloß, was wir in 40 Jahren Arbeit aufgebaut haben!“.
Auf dieser Sitzung wurde dann der jetzige Fraktionsvorsitzende neuer Bürgermeisterkandidat. Mit überwältigender Mehrheit wurde Ferdi Huck zum Herausforderer des jetzigen Bürgermeisters nominiert. Ferdi Huck, der die Wahl dankend annahm, erklärte anschließend in seiner Rede, dass acht Jahre CDU genug für Frechen sind.
Er versprach eine Politik für alle Bürgerinnen und Bürger Frechens zu machen, denn sein Grundsatz ist „Ich gehe auf die Menschen zu und höre ihnen zu“. Er versprach Frechen wieder zu einer Stadt mit Zukunft zu machen. Insbesondere müssen unsere Schulen und unsere Stadt in vielen Bereichen saniert werden. Weiter erklärte er, dass unsere Stadt sauberer werden muss, so dass sie wieder ein Anziehungspunkt für Gäste wird.
Anschließend wurden auf der Sitzung die 22 Direkt- und Listenkandidaten gewählt. Hiermit steht Ferdi Huck, der ein Verfechter der Teamarbeit ist, eine schlagkräftige Mannschaft zur Seite.