Beim Kanal hat der Bürger die Wahl

Im Bau- und Vergabeausschuss der Stadt Frechen wird am Mittwoch über die Kanal- und Straßensanierung an der Rosmarstrasse beraten. Dank eines Antrages der SPD-Fraktion wurden den Bürgerinnen und Bürgern im Vorfeld verschiedene Varianten in einer Informationsveranstaltung zur Wahl gestellt.

„Das ist endlich mal eine Bürgerbeteiligung, wie wir sie uns vorstellen“, meint Hans Günter Eilenberger, SPD-Fraktionsvorsitzender. „Bei solchen Maßnahmen muss in Zukunft immer das Votum der Bürgerschaft eingeholt werden, vor allem wenn es ans Portemonnaie der Menschen geht! Die Vorstellung von verschiedenen Varianten war hier eine gute Möglichkeit für die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger – schön, dass sie von der Stadt auch mal genutzt wurde!“

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Rosmarstrasse hatten sich mehrheitlich für die Variante 1 entschieden, bei der nicht der gesamte Gehweg saniert wird, sondern nur eine Instandhaltung des Bürgersteiges stattfindet. Eine Vorentscheidung zur Sanierung wird am Mittwoch, dem 29. September 2010, im Bau- und Vergabeausschuss getroffen – die letztendliche Entscheidung trifft der Rat am 04. Oktober 2010.