Aufzug am Bahnhof mal wieder kaputt

Stefanie Geier

Erneut macht der Aufzug am Königsdorfer Bahnhof Negativ-Schlagzeilen. Langsam stellt sich die Frage, ob man nicht will, dass der Aufzug funktioniert oder ob man es nicht kann. Für die Sozialdemokraten Frechens ein unhaltbarer Zustand, der in der Vergangenheit schon zu sehr unangenehmen Folgen für die Bevölkerung führte.

„Es gibt viele Reisende, die auf einen funktionstüchtigen Aufzug angewiesen sind, sei es wegen körperlicher Beschwerden oder einfach wegen schweren Gepäcks“, so Stefanie Geier, Königsdorfer SPD-Stadtverordnete. „Auf den Aufzug am Königsdorfer Bahnhof kann sich aber leider kein Reisender wirklich verlassen, denn mal funktioniert er und mal nicht! Besonders jetzt in der kalten Jahreszeit kann das zu gefährlichen Situationen führen, wenn ein Mensch stundenlang im Aufzug festsitzt oder den Bahnsteig nicht verlassen kann! „

Nach Meinung der SPD Frechen muss hier endlich sichere Abhilfe geschaffen werden. Die Deutsche Bahn muss dafür Sorge tragen, dass der Aufzug regelmäßig gewartet wird und mit derart robusten Materialien ausgestattet wird, dass er nicht bei jeder Kleinigkeit für mehrere Tage ausfällt. Hierzu gab es eine Anfrage an den Bürgermeister der Stadt Frechen, inwieweit er sich endlich für eine Lösung einsetzt und bei der Deutschen Bahn mehr Einfluss nimmt.