Freies WLAN im Rathaus Frechen

Hans-Günter Eilenberger

Die digitale Welt spielt mittlerweile im Leben von fast jeder Bürgerin und jedem Bürger eine entscheidende Rolle. Schnell holt jeder sich Informationen aus dem Internet, ob Öffnungszeiten, Serviceangebote oder Erreichbarkeiten. Leider ist dies von unterwegs nur mit einem kostenpflichtigen Vertrag über einen Mobilfunkanbieter möglich. Die SPD Fraktion Frechen ist daher der Meinung, dass es für alle Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Frechen möglich sein sollte, kostenfrei WLAN-Empfang zu haben.

„Viele Bürgerinnen und Bürger kommen täglich ins Rathaus und auch in die Sitzungen des Rates oder der Ausschüsse. Dort sollten sie die Möglichkeit haben, ohne zusätzliche Kosten, Informationen aus dem Internet abzurufen“, so Hans Günter Eilenberger, SPD-Fraktionsvorsitzender. „Städte wie Bonn, Düsseldorf oder Monheim, um nur Beispiele zu nennen, bieten dies bereits an. Hier sollte Freche auf jeden Fall nachziehen!“

Natürlich nutzen auch schon viele Ratsmitglieder die „papierfreie“ Zustellung der Sitzungsunterlagen. Das spart Geld und Zeit für die Stadt. Daher wurde im entsprechenden Antrag der SPD Fraktion neben dem Zugang für Bürgerinnen und Bürger ebenso der unbeschränkte WLAN-Zugang für Ratsmitglieder beantragt.