Erhöhung der Bestattungsgebühren möglich

Hans-Günter Eilenberger

Leider ist das Thema Sterben etwas, über das keiner gerne redet. Doch im vergangenen Hauptausschuss der Stadt Frechen musste trotzdem über die Friedhofs- und Bestattungsgebühren diskutiert werden. Laut Verwaltung muss zur Kostendeckung hier eine erhebliche Erhöhung stattfinden, z.B. würde ein Reihengrab nach neuer Berechnung statt 810 Euro in Zukunft 1320 Euro kosten und ein Urnenreihengrab statt 680 Euro 985 Euro.

„Natürlich sehen wir auch die Notwendigkeit, in der Stadt möglichst kostendeckend zu arbeiten. Doch bei der Erhöhung der Bestattungsgebühren in der vorgeschlagenen Höhe, tun wir uns doch sehr schwer“, so Hans Günter Eilenberger, SPD Fraktionsvorsitzender. „Abschließend werden wir das erst in der kommenden Ratssitzung diskutieren – das wird eine schwere Entscheidung für uns. Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger, die schon in Trauer sind nicht noch übermäßig mit Kosten belasten.“