Schulsozialarbeit gesichert

Kanidat im Wahlbezirk 16

Kurz vor dem Schulausschuss der Stadt Frechen kam schon der Weihnachtsmann: Das Land NRW unterstützt weiterhin die Schulsozialarbeit. Nun wird sich natürlich erst zeigen, wie viel Geld der Wehnachtsmann in seinem Sack mit nach Frechen bringt. Um die Verträge der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Schulsozialarbeit in Frechen aber über das Jahresende hinaus bis zur Beschließung des neuen Haushaltes zu sichern, wurde von der SPD Fraktion ein wichtiger Antrag gestellt.

„Wir haben die Notwendigkeit der Schulsozialarbeit schon immer gesehen und freuen uns natürlich, dass das Land NRW uns finanziell weiter unterstützt“, so Ulrich Lussem, SPD-Sprecher im Schulausschuss. „Um sicherzustellen, dass die Verträge nach dem 31.12.2014 weiterlaufen können, bis unser Haushalt beschlossen ist, haben wir den Antrag gestellt, dass die Stadt Frechen hier eine Zwischenfinanzierung ermöglichen soll. Schön, dass die Mehrheit unserer Meinung war.“

Somit konnte erreicht werden, dass die Schulsozialarbeit in Frechen nicht unterbrochen werden muss, sondern in gewohnter Form weitergeführt wird. Jetzt können auch alle entspannt auf den Weihnachtsmann warten!