Kreisel soll vor Unfällen schützen

Kanidat im Wahlbezirk 10

Genau sechs Tage nachdem die SPD-Fraktion den Antrag stellte, an der Ecke
L 277/ Günter-Wiebke-Straße in Frechen-Grefrath einen Kreisel bauen zu lassen, um die Unfallgefahr zu minimieren, kommt es an dieser Stelle wieder zu einem schweren Unfall.

„Die PKW, die von Habbelrath die L 277 Richtung Frechen fahren, haben eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h. Diese Geschwindigkeit wird von den Fahrerinnen und Fahrern der ausfahrenden PKW aus der Günter-Wiebke-Straße oft unterschätzt“, so Ferdi Huck, stellvertretender Bürgermeister (SPD). „Wir möchten in Zukunft solche Unfälle wie heute vermeiden. Ein Kreisel kann in dem Fall sicher Leben schützen!“

Der Antrag auf Bau eines Kreisels ist bereits beim Bürgermeister eingegangen. Die SPD-Fraktion wird auf Umsetzung drängen.