SPD fordert Technischen Dezernenten

Hans-Günter Eilenberger

In der ersten Ratssitzung mit der neuen Bürgermeisterin stellte die SPD Fraktion die Frage, wann im Stellenplan Personal für ein eigenständiges technisches Dezernat vorgesehen ist. Bisher wurden diese Dinge von Ex-Bürgermeister Hans Willi Meier weitgehend abgedeckt.

„Im Hinblick auf eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung in einer Stadt von der Größe Frechens, ist für uns schon lange ein Technisches Dezernat mit entsprechendem Personal erforderlich“, so Hans Günter Eilenberger, SPD-Fraktionsvorsitzender. „Ein technischer Dezernent würde Frechen für die planerische Weiterentwicklung, folglich auch für die wirtschaftliche Zukunft der Stadt voranbringen.“

Eine Antwort bekam Eilenberger von Bürgermeisterin Stupp noch nicht, sie wird in absehbarer Zeit nachgereicht.