Gegen Angst und Unsicherheit

Kandidatin im Wahlbezirk 19

Viele Flüchtlinge gibt es derzeit in Frechen und ein Ende des Zustroms ist noch nicht abzusehen. Das geplante Containerdorf, die Belegung von Turnhallen, all‘ das sind Themen, die die Frechener derzeit stark beschäftigen. Es gibt Ängste, Unsicherheit und viele Gerüchte.
Damit soll jetzt Schluss sein. Und deshalb hat die SPD-Fraktion im Rat gefordert, im Stadtsaal eine Informationsveranstaltung für die Frechener durchzuführen. Die aktuelle Situation und die zu erwartenden Auswirkungen sollen klar und eindeutig kommuniziert werden.
Außerdem wollen die Genossen wissen, welche Möglichkeiten die Stadt für die Unterbringung weiterer Flüchtlinge sieht und wie sich das für die Wohnbereiche auswirken wird. „Gerüchte sind gefährlich und tragen dazu bei, die Menschen zu verunsichern. Hier helfen nur klare Fakten, das ist die Stadt den Frechenern schuldig“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hans Günter Stefani Tiefenbach.