Evaluierung des Bonusheftes der Frechener Bäder

Vorsitzenden des

Betriebsausschuss Freizeit- und Bäderbetrieb

(BAFuB)

Herrn

Jürgen Becker

Rathaus

Frechen, den 26. April 2016

Antrag zur Sitzung des BAFuB am 12. Mai 2016

Sehr geehrter Herr Becker,

für die o.g. Sitzung des BAFuB bitten wir um Aufnahme des Tagesordnungspunktes

„Evaluierung des Bonusheftes der Frechener Bäder“

Begründung:

Für die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung des Freizeit- und Bäderbetriebs ist das Besucheraufkommen ein relevanter Parameter. Vor dem Hintergrund der volatilen Besucherzahlen in den vergangenen Jahren (2012: 265.817, 2013: 228.706, 2014: 229.065 und 2015: 260.446) sind Marketingmaßnahmen zur Akquirierung von (neuen) Besuchern ein geeignetes Mittel.

Aus diesem Anlass hat der Frechener Bäderbetrieb im vergangen Jahr ein kostenloses Bonusheft aufgelegt. Mit den Gutscheinen konnten viele Leistungen der Bäder preiswert erworben werden. Darüber hinaus haben diverse Kooperationspartner, bspw. aus dem Dienstleistungsgewerbe, sich mit Coupons oder mit der Übernahme der Druckkosten beteiligt.

Vor diesem Hintergrund bitte wir um eine Evaluierung dieser Marketingaktion und entsprechende Berichterstattung.

Von Interesse ist insbesondere, ob sich diese Aktion bewährt hat. Wenn ja, bitten wir um Prüfung, ob dieses Projekt in ein dauerhaftes Marketinginstrument überführt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender

Kopien:

Frau Bürgermeisterin Stupp

CDU-Fraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden Lindemann-Berk

FDP-Fraktion, Frau Fraktionsvorsitzende Kayser-Dobiey

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Frau Fraktionsvorsitzende Erbacher

Linksfraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden Ulbricht

Fraktion Perspektive, Herrn Fraktionsvorsitzenden Zander