Schluss mit Raserei auf Sebastianusstrasse, Waldstrasse, Triftweg

Kandidatin im Wahlbezirk 1

Eigentlich gibt es ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern im Königsdorfer Bereich Sebastianusstraße/Waldstraße/Triftweg. Das ignorierten die Autofahrer aber beharrlich und trieben mit stark überhöhten Geschwindigkeiten die Anwohner dort buchstäblich in den Wahnsinn. Sie wandten sich hilfesuchend an die zuständige Sachkundige Bürgerin der SPD, Iris von Gallera.
„Ich habe intensiv das Gespräch mit den Betroffenen gesucht, mir den Bereich genau angeschaut und zusammen mit den Anwohnern und der gebildeten Bürgerinitiative Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Meine Fraktion stellte daraufhin im Februar einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung. Und ich freue mich besonders, dass die von uns vorgeschlagenen Maßnahmen nun umgesetzt werden.“
Nachdem die Verwaltung über einen Zeitraum von drei Wochen Verkehrsmessungen durchgeführt hatte, war klar, hier besteht dringend Handlungsbedarf. Nun wird den Lösungsvorschlägen der SPD Folge geleistet. Der Fachausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt stimmte den Maßnahmen zu. Die vorhandenen Parktaschen werden mit Baken versehen, das zwingt den Verkehr zum Abbremsen. Zusätzliche Piktogramme werden angebracht und weisen immer wieder auf die vorgeschriebene Tempo 30 Höchstgeschwindigkeit hin und zusätzlich ging die Empfehlung an den Kreis, dort eine Blitzanlage aufzustellen.