Grenzenlose Freiheit für Raser auf der L 277

Kanidat im Wahlbezirk 10

Wer kann, der darf! Ohne Geschwindigkeitsbegrenzung können verhinderte Rennfahrer auf der L 277 von Horrem in Fahrtrichtung Habbelrath mal so richtig aufs Gaspedal drücken. Wohlgemerkt, nur in dieser Richtung. Wer nämlich von Habbelrath nach Horrem fährt, der muss sich an eine vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 Stundenkilometern halten.
„Was für eine unsinnige Regelung“, kommentiert SPD-Fraktionsmitglied Ferdi Huck die Situation und fordert eine Anpassung zum Wohl aller Verkehrsteilnehmer. Die SPD-Fraktion erwartet nun von der Bürgermeisterin, dass sie vom zuständigen Landesstraßenbetrieb NRW eine Stellungnahme beziehungsweise eine Klärung einholt.