Grünpflegemaßnahmen in der Krankenhaussiedlung abgeschlossen

Im Frühjahr dieses Jahres wurde unser Stadtverordneter Uwe Tietz aus der Bürgerschaft auf die teilweise mangelhafte Pflege der öffentlichen Grünanlagen und Wegeverbindungen im Bereich der Krankenhaussiedlung wiederholt angesprochen.

Dazu gehörte unter anderem, dass der Übergang vom Sandornweg zu den Discounter-Parkplätzen durch hochgewachsenes Unkraut teilweise zugewachsen war. Ebenso war der Immergrünweg durch Bewuchs in Teilen so zugewachsen, dass das gleichzeitige Radfahren und Spaziergehen auf dieser Wegeverbindung nicht mehr möglich war.

Die SPD-Fraktion stellte daraufhin im Februar sowie im Mai den Antrag die angesprochenen Mängel zu beseitigen. Ende März sagte die Stadtverwaltung die Beauftragung zur Überarbeitung des Immergrünweges zu. Mitte Juni teilte die Stadtverwaltung dann mit, dass der beantragte Grünschnitt im Bereich Sanddornweg ebenfalls beauftragt wurde.
Dazu Uwe Tietz: „Seit Anfang Juli sind die Arbeiten abgeschlossen. Ich mich freue mich, dass die Wege wieder gut begehbar sind und nun ein ansehnliches Bild bieten.“