Verkehrsberuhigung Waldstraße

Bürgermeisterin

Frau Susanne Stupp

Rathaus

50226 Frechen

 

Frechen, 05.02.2018/10

 

Verkehrsberuhigung Waldstraße

 

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

 

wie im BVU Vorlage Nr.: 39/16/2018 dargestellt, haben die provisorisch eingerichteten Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung die erwünschte Reduktion der Verkehrsgeschwindigkeit bewirkt. Auf Anregung der sachkundigen Bürgerin Iris von Gallera beantragt die SPD Fraktion zum schnellstmöglichen Zeitpunkt die derzeitig vorhandenen mobilen Anlagen zur Verkehrsberuhigung durch eine permanente Lösung zu ersetzen.

Die mobile Anlage wurde nach Informationen von Anliegern bereits mehrfach verschoben, so dass sie ihren Zweck nicht mehr optimal erfüllen konnte.

Die Verwaltung kündigte im letzten BVU-Ausschuss die Maßnahme im Zuge der nächsten Straßensanierung an.

Da sich dies über viele Jahre hinziehen kann, sehen wir es für die Anlieger als unzumutbar an, wenn die Mobilteile noch so lange bestehen bleiben. Wir fordern daher eine zeitnahe Lösung.

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender

 

 

Kopie:

CDU-Fraktion, Frau Fraktionsvorsitzenden Pallusek

FDP-Fraktion, Frau Fraktionsvorsitzende Kayser-Dobiey

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Frau Fraktionsvorsitzende Erbacher

Linksfraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden Ulbricht

Fraktion Perspektive, Herrn Fraktionsvorsitzenden Zander