Freibadsanierung: SPD fragt nach aktuellem Sachstand

In der Juli-Sitzung des Betriebsausschusses Freizeit und Bäder (FuB) stellte die Verwaltung den notwendigen Zeitaufwand für die technische Planung des Projektablaufes vor und nannte als Termin für den Projektstart Dezember 2017.

Die Einhaltung dieser Terminplanung wurde in der November-Sitzung des Gremiums durch den technischen Betriebsleiter, Herrn Lipp, bestätigt.

Eingangsbereich des Freibades im Baustil der 60er Jahre Bild: Jürgen Weidemann

Die SPD-Fraktion hat nun beantragt, die Verwaltung möge bitte zur nächsten Sitzung des Betriebsausschusses am 8. März einen aktuellen Sachstandsbericht vorlegen und möchte dazu insbesondere wissen:

• Befindet sich die Planung weiterhin im Zeitplan?

• Ist die Betriebssicherheit für das laufende und kommende Jahr gegeben?

• Sind durch den aktuellen Winter weitere nennenswerte Schäden zu verzeichnen, wenn ja welche?