Müll im Wegebereich „An St. Maria Königin“

Bild: Uwe Tietz

In einem Schreiben an die Bürgermeisterin weist die SPD-Fraktion darauf hin, dass unser Fraktionsmitglied Uwe Tietz wiederholt sowohl aus der Bürgerschaft im Bereich „An St. Maria Königin“ als auch von dort Gewerbetreibenden auf die teilweise sehr starke Verschmutzung durch rumliegenden Müll angesprochen wurde.

Aktuell geht es dort um überlaufende Müllabfallbehälter sowie eine verdreckte Baumscheibe mit einem entsorgten „Bettkasten“ (versehen mit einem Zettel und dem Hinweis „Zum Mitnehmen! Brennholz“).

Die Verwaltung wird gebeten, den Sperrmüll zeitnah entsorgen zu lassen. Ebenso wird um Prüfung gebeten, ob dort durch eine zusätzliche Installation von Abfallbehältern, an den dortigen Laternenmasten entsprechende Abhilfe geleistet werden kann.