ÖPNV-Anbindung für Kulturveranstaltungen in den Nachbarstädten verbessern

Aus der Bürgerschaft erreichten den SPD Stadtverordneten Carsten Peters Klagen darüber, dass es ohne eigenen PKW nur mit einer übermäßig langen An- und Abreisezeit möglich ist, Kulturveranstaltungen in Nachbarstädten des Kreises (z.B.im Medio in Bergheim) zu besuchen, weil die Ankunftszeiten trotz Einbeziehung des Anrufsammeltaxis (AST)nicht auf Veranstaltungen solcher Art abgestimmt sind.

„Eine Recherche im Internet hat ergeben, dass z.B. ab Habbelrath die Abfahrt zum Medio Rhein-Erft (18km) mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ca. 90 Minuten vor Beginn eines Konzertes erfolgen muss. Auch der Rückweg ist nicht ohne erhebliche Wartezeiten möglich, was bei Abendveranstaltungen zu Ankunftszeiten um Mitternacht führt“, sagt Carsten Peters.

Die SPD Fraktion hat deshalb beantragt, das Thema Nutzung von ÖPNV Angeboten in den Außenbereichen von Frechen an Wochenenden und Abendstunden auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Bauen, Verkehr und Umwelt am 06.12.2018 zu setzen.

Ferner soll die Verwaltung beauftragt werden, gemeinsam mit dem Rhein Erft Kreis eine Konzeption zu erarbeiten, die eine bessere Erreichbarkeit kultureller Veranstaltungen in den Nachbarstädten insbesondere in den Abendstunden und an Wochenenden ermöglichen soll.