Mängel im öffentlichen Raum zügig beseitigt

Bild: Uwe Tietz

Mit einigen Anliegen aus der Bürgerschaft der Krankenhaussiedlung wandte sich der Stadtverordnete Uwe Tietz (SPD) Anfang des Jahres an die Bürgermeisterin und bat um Abhilfe.

Im Einzelnen teilte die SPD-Fraktion der Verwaltung folgende Mängel mit, die laut Auskunft der Verwaltung inzwischen beseitigt wurden:

An einer Bake im Bereich Kapellenstraße/Nähe Krankenhaus ist vor mehreren Wochen ein Reifen entsorgt worden. Die Verwaltung teilte hierzu inzwischen mit, dass der Altreifen als Wilder Müll an den Stadtbetrieb gemeldet und inzwischen beseitigt worden sei.

Seit einiger Zeit funktioniert ein Lichtmast (Arnikastraße) in Höhe des Seniorenstifts nicht mehr. Auch hier sei das defekte Leuchtmittel inzwischen ausgetauscht worden, schreibt die Verwaltung.

Einige Anwohner des Eisenhutwegs beanstanden, dass der Wuchs der Hecke zwischen ihren Gärten und dem Spielplatz Oleanderweg zu stark zu zugenommen habe. Diesen Hinweis habe die Stadtverwaltung ebenfalls an den Stadtbetrieb weitergeleitet, der unter anderem mit dem Gehölzrückschnitt zweimal jährlich beauftragt ist.