SPD will Fertigstellung des Kiosks an der Realschule bis zu den Sommerferien

Bild: Jürgen Weidemann

In einem Schreiben an Bürgermeisterin Susanne Stupp bittet die SPD-Fraktion eindringlich darum, dafür Sorge zu tragen, dass die notwendigen Arbeiten zügig durchgeführt werden, damit der Kiosk an der Realschule nach Möglichkeit noch vor den Sommerferien seinen Betrieb aufnehmen kann.

mit Unverständnis verfolgt die SPD-Fraktion die neuerliche Diskussion um die Neugestaltung des Kiosks an der Realschule. Bereits seit der Schließung des Kiosks vor einigen Jahren gab es verschiedene Anregungen aus der Politik und seitens der Schulleitung, um eine Wiedereröffnung des Kiosks zu erreichen. In der HPFA-Sitzung im November sagte die Verwaltung zu, das Thema in 2019 zügig abzuarbeiten.

Es ist für die SPD-Fraktion daher in nicht nachvollziehbar, warum die Stadtverwaltung sich erst jetzt mit „konzeptionellen Fragen“ beschäftigt, die außerdem von der Schulleitung mit Schreiben vom 17.12.2018 auch schon beantwortet worden sind. Wie, und mit welcher Ausstattung ein Schulkiosk funktioniert, lässt sich am Gymnasium besichtigen.