Stellungnahme zum Medienentwicklungsplan (MEP)

Vorsitzende des

Schulausschusses

Frau

Doris Steinmetzer

Rathaus

50226 Frechen

 

Frechen, den 13.02.2018/14

 

Stellungnahme zum Medienentwicklungsplan (MEP)

 

Sehr geehrte Frau Steinmetzer,

wie wir der gemeinsamen Stellungnahme der weiterführenden Frechner Schulen zum Medienentwicklungsplan (MEP) entnehmen konnten, gab es am 15.02.2018 ein erstes Treffen zur Vorbereitung MEP, an dem Vertreterinnen und Vertreter der Schulen, Mitarbeiter der Verwaltung und der Gutachter Herr Richter teilgenommen haben. Bei diesem Treffen haben die Schulen ihre Erwartungen an den neuen MEP formuliert. In ihrer Stellungnahme weisen die Schulen nun darauf hin, dass ihre Vorstellungen in keinster Weise in dem Plan berücksichtigt worden sind.

Eine solche Vorgehensweise hält die SPD-Fraktion für intransparent und nicht sachdienlich. Deshalb regen wir an, vor einer weiteren Behandlung im Schulausschuss in einen intensiven Dialog mit den Schulleitungen zu treten und deren Anliegen entsprechend zu berücksichtigen.

Wir halten es für sinnvoll, den Schulen, ähnlich wie es auch bei der Beschaffung von Lehr- und Lernmitteln geschieht, einen Etat zur Verfügung zu stellen, mit dem sie in Absprache mit dem Schulträger über Beschaffungsmaßnahmen entscheiden können. Dies soll auch für Anschaffungen um Bereich der Präsentationstechnik gelten. Hier möchten die Schulen auch in Zukunft sowohl passive als auch interaktive Präsentationsmedien einsetzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender

Kopien:

Bürgermeisterin, Frau Susanne Stupp

CDU-Fraktion, Frau Fraktionsvorsitzende Pallusek

FDP-Fraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden von Rothkirch

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Frau Fraktionsvorsitzende Erbacher

Linksfraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden Ulbricht

Fraktion Perspektive, Herrn Fraktionsvorsitzenden Zander