Anfrage zum Stellenbesetzungsverfahren am Beispiel der Stelle „Pädagogische/r Mitarbeiter/-in und Weiterbildungslehrer/-in /Betreuung des Fachbereichs Schulabschlüsse“ in der VHS Frechen

Bürgermeisterin

Frau Susanne Stupp

Rathaus

50226 Frechen

 

Frechen, 13.05.2019/40

 

Anfrage zum Stellenbesetzungsverfahren am Beispiel der Stelle „Pädagogische/r Mitarbeiter/-in und Weiterbildungslehrer/-in / Betreuung des Fachbereiches Schulabschlüsse“ in der VHS Frechen
Bezug: 1. Unsere Anfrage „Anfrage zum Stellenbesetzungsverfahren in den Bereichen Leitung RPA und Wirtschaftsförderung“ vom 14. Januar 2019
2. Ihre Stellungnahme vom 14. Februar 2019 nebst Anlage „BGA Stellenfreigabeverfahren“

 

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

zu unserer unter Bezug 1. aufgeführten Anfrage haben Sie i.Z.m. den Stellenbesetzungsverfahren in Ihrem Hause kurz und knapp auf die gesetzlichen Vorgaben sowie auf das „BGA Stellenfreigabeverfahren“ verwiesen.
Vor dem Hintergrund dieser sehr abstrakt gehaltenen Ausführungen bitten wir Sie aus Gründen der besseren Nachvollziehbarkeit  nun um eine konkrete Darstellung des Stellenbesetzungsverfahrens am Beispiel der Stelle „Pädagogische/r Mitarbeiter/-in und Weiterbildungslehrer/-in / Betreuung des Fachbereiches Schulabschlüsse“ in der VHS Frechen.
Von Interessse sind insbesondere folgende Punkte:

– Hat es eine Stellenausschreibung gegeben (intern und/oder extern)?

– Gab es mehrere Bewerbungen?

– Welche Instrumentarien zur Bestenauswahl wurden in diesem Fall eingesetzt?

 

– Wurde die Stelle mit einem/einer internen oder externen Bewerber/-in besetzt?

– Welche Gremien wurden im Rahmen des Verfahrens beteiligt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender

 

Kopie:

CDU-Fraktion, Frau Fraktionsvorsitzenden Palussek

FDP-Fraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden von Rothkirch

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Frau Fraktionsvorsitzende Erbacher

Linksfraktion, Herrn Fraktionsvorsitzenden Ulbricht

Fraktion Perspektive, Herrn Fraktionsvorsitzenden Zander