Entwässerungsrinnen im Rosmarpark

Vorsitzender des

Ausschusses für Bauen, Verkehr und Umwelt

Herrn Ernst-Hartmut Roese

Rathaus

Johann-Schmitz-Platz 1-3

50226 Frechen

Frechen, 13.8.2019/67

Rosmarkpark – Entwässerungsrinnen

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

aus der Bürgerschaft erreichte die SPD-Fraktion wiederholt Hinweise, dass der Zustand der Entwässerungsrinnen sich in einem beklagenswerten Zustand befinden. Davon konnten sich die SPD-Stadtverordneten Ferdi Huck, Hans Adam Breuer und der Unterzeichner vor Ort überzeugen (siehe Fotos als Anlage).

Am 20.04.2016 beschloss der Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt ein umfangreiches Pflegekonzept für den Rosmarpark. Nach einer Prioritätenliste wurden eine Reihe von substanzerhaltenen Maßnahmen wie z.B. Sanierung von Treppen, Haupt- und Nebenwege, sowie regelmäßige und einmalige Pflegemaßnahmen beschlossen, die ab 2017 etatisiert wurden.

In Bezug auf die Entwässerungsrinnen ist im Pflegekonzept lediglich festgehalten:

„mähen; Schnittgut und Unrat entfernen; 1x im Jahr“

„säubern: Laub und eingespülte Stoffe entfernen;

 1x im Jahr; Gewährleistung der Funktion.“ 

Nur, die Funktion ist heute in keiner Weise gewährleistet. Die Keramikrinnen sind vielfach zerstört und die Rohre verstopft. In weiten Teilen ist keine Rinne mehr vorhanden oder verschüttet.

Die SPD-Fraktion bittet die Verwaltung darzustellen, ob und wie eine Funktionsfähigkeit der Entwässerungsrinnen und ein sauberes Erscheinungsbild zu erreichen ist und ob hierfür zusätzliche Mittel erforderlich würden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender