Rethelstraße und Baumschulenstraße werden in beide Richtungen für Radverkehr geöffnet

Die Rethelstraße in Königsdorf. Bild: Dr. Thomas Thielemann

Die als Einbahnstraßen ausgewiesenen Abschnitte der Rethelstraße und der Baumschulenstraße in Frechen Königsdorf, werden in beiden Fahrtrichtungen zur Befahrung durch den Radverkehr freigegeben. Das beschloss der Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt (BVU) auf Antrag der SPD-Fraktion.

Der Ausschuss folgte dem SPD-Antrag einstimmig und beschloss, durch das Anbringen einer Zusatzbeschilderung an den bestehenden Schildern der Ausfahrt der Rethelstraße mit dem Zusatzschild VZ 1022-10 (Zusatzzeichen „Radfahrer frei“) die beiden Straßen entsprechend freizugeben.

Die Rethelstraße und Baumschulenstraße sind sind Teil einer verkehrsberuhigten Zone mit geringem Verkehrsaufkommen und der Begrenzung auf Schrittgeschwindigkeit. „Mit dem Zusatzzeichen Radfahrer frei in den Einbahnstraßen werden nicht nur den Radfahrerinnen und Radfahrern viele Umwege erspart, es ist auch ein wichtiger Schritt zur Förderung des Radverkehrs und damit hin zu einer fahrradfreundlicheren Stadt“, sagen die beiden Antragsteller Dr. Thomas Thielemann und Jaques Gripp (beide SPD).