„Aufsuchende Seniorenhilfe“

An die Vorsitzende

des Ausschuss für

Soziales, Familie, Senioren und Wohnen

Frau Ellen Schmitz

Rathaus

Frechen, den 11.11.2019/75

Antrag zur Tagesordnung des Ausschuss für Soziales, Familie, Senioren und Wohnen am 28.11.2019
Projektentwicklung „Aufsuchende Seniorenhilfe“

Sehr geehrte Frau Vorsitzende, 

wir möchten Sie bitten, den nachfolgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung des Sozialausschusses am 28.11.2019 aufzunehmen.

Bedingt durch den demografischen Wandel sowie durch veränderte soziale Strukturen im familiären Zusammenleben, vereinsamen immer mehr alte Menschen in ihren Wohnungen. Diese verhalten sich im Gegensatz zu vernachlässigten Jugendlichen im Sozialraum in der Regel sehr unauffällig. Das Leiden verläuft meist still und unbemerkt hinter verschlossenen Wohnungstüren. Viele finden auch nicht den Weg ins Rathaus und können daher durch die Seniorenberatung nicht erreicht werden.

Die SPD-Fraktion beantragt daher, das Angebot der Seniorenarbeit zu erweitern durch eine aufsuchende Seniorenhilfe. 

Ein solches Projekt kann auch bei einem freien Träger angesiedelt werden.

Zunächst wird die Verwaltung beauftragt, unter Einbeziehung des Rhein-Erft-Kreises, der Kranken- und Pflegekassen den Bedarf zu verifizieren, bestehende Ressourcen aufzuzeigen und eine Aussage darüber zu machen wie und wo solche zusätzlichen Angebote geschaffen werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender