Vorsitzender des

Ausschusses für Bauen, Verkehr und Umwelt

Herrn Ernst-Hartmut Roese

Rathaus

Johann-Schmitz-Platz 1-3

50226 Frechen

Frechen, 08.01.2020/01

Antrag für eine Verkehrsberuhigung und klare Parksituation an der Steinzeugstraße

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die SPD-Fraktion beantragt, in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bauen, Verkehr und Umwelt folgenden Antrag zu beraten und zu beschließen:

An der Straße „Steinzeugstraße“ werden zu Beginn des Abschnittes „verkehrsberuhigte Straße“ Fahrbahnschwellen installiert – oder optional sogenannte „Berliner Kissen“ eingebaut. Gleichzeitig werden unter dem bestehenden Verkehrsschild 325.1 weitere textliche Hinweise ergänzt, mit den Worten

„Fahren nur in Schrittgeschwindigkeit“ sowie „Parken nur auf gekennzeichneten Flächen“.

Begründung:

Anwohner hatten sich sehr besorgt über die im Abschnitt „verkehrsberuhigte Straße“ gefahrenen Geschwindigkeiten geäußert. Es sei bereits zu beinahe Unfällen mit schwächeren Verkehrsteilnehmern (z.B. Kindern) gekommen. Auch scheinen einzelnen Anwohnern die Verkehrsregeln einer „Spielstraße“ nicht präsent zu sein.

Temposchwellen wie die sogenannten „Berliner Kissen“ können dem Wunsch vieler Anwohner nach Abmilderung der gefahrenen Geschwindigkeitsspitzen nachkommen, ohne dass bei vernünftiger Installation etwa Busse oder Rettungswagen in ihrer Fahrweise behindert werden. Alternativ erlauben die bekannten schwarz-gelb gefärbten Fahrbahnschwellen eine einfache bauliche Realisierung.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Thiel

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender