Jungbäume in der Jubiläumsallee Carl-Gördeler-Straße

Frau Bürgermeisterin

Susanne Stupp

Im Hause

Frechen, den 20.12.2019/80

Jungbäume in der Jubiläumsallee Carl-Gördeler-Straße                                                      

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

wir nehmen Bezug auf unsere Anfrage vom 24.07.2019 sowie auf die Beratungen in der Sitzung des Bau-, Verkehrs- und Umweltausschusses vom 5.12.2019 und bitten um die Beantwortung der nachfolgenden Fragen:

  • Welche Inhalte lagen der Ausschreibung zugrunde?
  • Von welcher Qualität waren die Bäume, – wer hat die Bäume ausgesucht?
  • Wie groß waren die Pflanzlöcher?
  • Wurden die Pflanzlöcher begutachtet und von wem?
  • Warum stehen die Jungbäume am Hang und nicht in der Mulde?
  • Wer hat den Pflanzstandort ausgesucht?
  • Hat eine Bodenvorbereitung stattgefunden?
  • Wurde Pflanzsubstrat verwendet ? wenn ja, welches?, wenn nicht, warum nicht?
  • War die Ausschreibung beschränkt?
  • Wurde auch der Stadtbetrieb berücksichtigt?
  • Warum hat man in den heißen Sommern 2018/2019 nicht den Stadtbetrieb darum gebeten, die Bäume zu wässern?
  • In welcher Art wurde die Bepflanzung durch die Fachabteilung kontrolliert und/oder begleitet?
  • Wurde die Pflanzung von einem Subunternehmer ausgeführt?
  • Hatte die Fachabteilung Kenntnis über einen Subunternehmer?     Sofern dies nicht geschehen sollte, behalten wir uns vor, gemäß § 55 Abs. 4 GoNW Akteneinsicht zu beantragen.
  • Wir bitten darum, diese Anfrage umfassend, vollständig und präzise zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender