Sauberkeit in den Straßenbereichen An St. Maria Königin/Heinrich-Wolf-Straße/Immergrünweg

An

Frau Bürgermeisterin

Susanne Stupp

im Hause

Frechen, den 21.Januar 2020/03

Sauberkeit in den Straßenbereichen An St. Maria Königin/Heinrich-Wolf-Straße/Immergrünweg

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

Bürger aus dem Malvenweg und der Wolfssiedlung wandten sich an unseren Fraktionskollegen Uwe Tietz und thematisierten das nicht ausreichende Angebot an öffentlichen Abfallbehältern in den Straßenbereichen An St. Maria Königin/Heinrich-Wolf-Straße/Immergrünweg. Bei Ortsbegehungen am 11./12. Januar 2020 konnten folgende Missstände fotografisch dokumentiert werden:

An St. Maria Königin – Bereich Hausnummern 8-10

Bereits im Jahr 2018 wurde die SPD wiederholt sowohl aus der Bürgerschaft, als auch von dort Gewerbetreibenden auf die teilweise sehr starke Verschmutzung durch herumliegenden Müll im Bereich „An St. Maria Königin“ angesprochen. Die SPD-Ratsfraktion hatte dies damals zum Anlass genommen, die Verwaltung u.a. um Prüfung zu beten, ob dort durch eine zusätzliche Installation von Abfallbehältern an den dortigen Laternenmasten entsprechende Abhilfe geleistet werden kann. Im September 2018 teilte die Stadtverwaltung daraufhin mit:

Die Situation vor Ort wird weiterhin beobachtet. Bzgl. der Installation eines weiteren Abfallbehälters wird die Beratung im Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt hinsichtlich der öffentlichen Abfallbehälter abgewartet.“

Zwischenzeitlich wurde der dortige Abfallbehälter am Laternenmast auf Höhe St. Maria Königin 8 sogar entfernt. Seit Ende letzten Jahres wurde nun ein neuer Abfallbehälter auf Höhe St. Maria Königin 10 installiert. Eine wesentliche Verbesserung der Situation scheint ausweislich des vorliegenden Fotos aber nicht gegeben zu sein.

Vor diesem Hintergrund wird die Verwaltung erneut gebeten einen zusätzlichen Abfallbehälter am besagten Laternenmast zu montieren.

Ecke Heinrich-Wolf-Straße / An St. Maria Königin

Seit einigen Monaten fehlt der Abfallbehälter am Rohrpfosten Ecke Heinrich-Wolf-Straße/An St. Maria Königin.

Mit Blick auf den dortigen Verschmutzungsgrad der in unmittelbarer Nähe befindlichen Baum- und Grünanlagen wird gebeten, dort ebenfalls wieder einen Abfallbehälter zu montieren. Ein entsprechender Ersatzbehälter dürfte schnell installiert sein, da die Vorhängerichtung weiterhin am Pfosten fixiert ist.

Immergrünweg auf Höhe Übergang Ringelblumenweg/Malvenweg

Ebenfalls seit geraumer Zeit fehlt im Bereich Immergrünweg auf Höhe Übergang Ringelblumenweg/Malvenweg der Abfallbehälter. Damit einhergehend ist eine zunehmende Verschmutzung des Wegeabschnitts feststellbar.

Mit Mail vom 12. Januar 2020 kommentierte dies ein Anwohner gegenüber unserem Fraktionskollegen Uwe Tietz wie folgt:

„…der neue und scheinbar sehr funktionelle Mülleimer an St. Maria Königin dokumentiert ja die Bereitschaft der Stadtverwaltung, auch Geld für ein sauberes Frechen auszugeben. Vermutlich wird dieser neue Mülleimer durch das Entfernen des alten, durchaus funktionierenden Mülleimers an der Ecke Immergrünweg/Malvenweg finanziert. Danke an die Entscheider für den nun im Gebüsch bzw. auf den Wegen liegenden Hundekot bzw die Tüten.“

Die Hinweise des Bürgers korrespondieren mit den fotografischen Feststellungen vom gleichen Tag.

Auch hier bitten wir um zeitnahe Montage eines neuen Abfallbehälters, um diese Missstände zu beheben.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Thiel

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender