Gestaltung und Bepflanzung der Blumenbeete in der Innenstadt

Vorsitzender des

Ausschusses für Bauen, Verkehr und Umwelt

Herrn Ernst-Hartmut Roese

Rathaus

Johann-Schmitz-Platz 1-3

50226 Frechen

Frechen, 03.03.2020/08

Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Bauen, Verkehr und Umwelt

am 02.04.2020

Hier: Attraktive und standortgerechte Gestaltung und Bepflanzung

der Blumenbeete in der Innenstadt

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

Zur Schaffung einer nachhaltig begrünten und sauberen Innenstadt, beschließt der BVU die nachfolgenden Maßnahmen:

  • Die in die Jahre gekommenen Blumenkübel in der Fußgängerzone und rund um das Rathaus werden saniert und wenn nötig, gegen neue ausgetauscht.
  • Anschließend werden die Kübel und die Blumenbeete in der Mauer am Platz der Deutschen Einheit mit attraktiven und standortgerechten Pflanzen bestückt. Dabei ist eine Auswahl zu treffen, die geeignet ist, Lebensräume für Insekten und Vögeln in der Innenstadt zu erhalten.

Begründung:

Bereits im September 2018 hat die SPD-Fraktion nach einer Begehung der Fußgängerzone die wenig ansprechende Gestaltung der Blumenkübel auf dem Platz vor und neben der Kreissparkasse, auf dem Platz der Deutschen Einheit und vor dem Rathaus thematisiert. An dem trostlosen Zustand der Kübel hat sich bisher nichts geändert, obwohl diese Leistungen im Leistungsvertrag Grün enthalten sind.

Eine attraktive Gestaltung und Bepflanzung der Blumenbeete in der Innenstadt ist nicht nur förderlich für die Aufenthaltsqualität und das Stadtbild, sondern sie bildet auch grüne Inseln in der Stadt und damit Lebensraum für Insekten und Vögel.

In einem Pilotprojekt in Rathausnähe hat der Stadtbetrieb gezeigt, wie eine solche Bepflanzung aussehen kann. (Vergl. „Wochenende“ vom 19.11.2019) Eine Gestaltung der Blumenkübel sollte in Abstimmung mit dem Stadtbetrieb in ähnlicher Weise erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender