Blumenkübel in der Innenstadt neu bepflanzt und gereinigt

Bild: Jürgen Weidemann

Bereits im September 2018 kritisierte die SPD die verwitterten Betonpflanzkübeln mit ihrer wenig attraktiven Bepflanzung in der Fußgängerzone und im Bereich des Rathauses. Jetzt wurden die Kübel neu bepflanzt und gereinigt.

Unserem Antrag, die in die Jahre gekommenen Kübel gegebenenfalls durch neue zu ersetzen und anschließend mit attraktiven und standortgerechten Pflanzen zu bestücken, wollte die Mehrheit im Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt nicht folgen und verwies auf ein Planungskonzept zur Neugestaltung der Fußgängerzone, das die Stadt in Auftrag gegeben hat.

„Bisher ist allerdings nicht klar, wann das Gutachten vorliegen wird und es ist auch nicht die erste Expertise mit dieser Fragestellung“, sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Hans Günter Eilenberger.

Und weiter: „Wenn es aber tatsächlich umgesetzt werden sollte, wird das vermutlich noch einige Jahre dauern. Dennoch freuen wir uns darüber, dass die Blumenkübel jetzt wieder mit neuen Blumen bestückt und einer Reinigung unterzogen wurden. Dem Stadtbetrieb sei dafür herzlich gedankt.“