Verkehrsbehinderung durch parkende LKWs in der Albert-Einstein-Straße

An

Frau Bürgermeisterin

Susanne Stupp

Im Hause

Frechen, den 11.08.2020/52 

Verkehrsbehinderung durch parkende LKWs in der Albert-Einstein-Straße

Bezug: Ihr Schreiben vom 16.06.2020

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

zur Erhöhung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, haben Sie in dem o.g. Schreiben angekündigt, an einigen der betroffenen Bereiche das Verkehrszeichen 283 (absolutes Halteverbot) zu installieren. Dies ist mittlerweile in zwei Bereichen an der Albert-Einstein-Straße geschehen. Vielen Dank für die schnelle Ausführung der Maßnahme.

Leider musste unser Stadtverordneter Jürgen Weidemann bei verschiedenen Ortsbesichtigungen feststellen, dass trotz der Verbotsschilder dort weiterhin schwere LKWs und Sattelschlepper oft über mehrere Tage hinweg verkehrsbehindernd parken.

Wir bitten daher um Mitteilung, welche weitergehenden Maßnahmen ergriffen werden sollen, um das verkehrsbehindernde Parken in diesem Bereich zu unterbinden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender