Sitzung des Rates am 27. April 2021 hier: Wahlhelfer*innen bei der Bundestagswahl 2021 

An die Vorsitzende

des Rates der Stadt Frechen

Frau Bürgermeisterin

Susanne Stupp

Im Hause

Frechen, 12.04.2021/23

 

Sitzung des Rates am 27. April 2021

hier: Wahlhelfer*innen bei der Bundestagswahl 2021 

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

für die Bundestagswahl am Sonntag, den 26. September  2021 benötigt die Stadt Frechen die Mithilfe interessierter Bürger*innen und wirbt auch um sie. Um den Anreiz zur Teilnahme zu erhöhen, empfiehlt die SPD-Fraktion die Aufwandsentschädigung von 30,00 Euro auf 40,00 Euro anzuheben, wie auch bei anderen Städten wie z.B. Brühl, Kerpen und Köln. Dies würde die Tätigkeit auch etwas attraktiver gestalten.

Wir gehen davon aus, dass die Wahlhelfer*innen zu diesem Zeitpunkt geimpft sind; sollte das nicht der Fall sein, bitten wir, dafür Sorge zu tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Günter Eilenberger

Fraktionsvorsitzender