Übersicht

Pressespiegel

SPD lädt zur traditionellen Stadtrundfahrt ein

Auch in diesem Jahr bietet die SPD-Fraktion Frechen ihre traditionelle Stadtrundfahrt an. Wie Fraktionsvorsitzender Hans Günter Eilenberger erläutert, werden während der Fahrt die wichtigen Stationen der Stadtentwicklung Frechens, im Hinblick auf Verkehr, öffentliche Einrichtungen, Kultur-und Industriegeschichte erklärt. Die Fahrt durch…

Neue Schlagkraft gewinnen

Lussem kündigt an, die Mitglieder mehr in die Parteiarbeit einzubinden und stärker in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten. Das ist dringend nötig, wenn der Abwärtstrend bei den Teilnehmerzahlen bei Mitgliederversammlungen gestoppt werden soll. Der SPD neue Schlagkraft zu verleihen…

Kontakt muss intensiviert werden

Herr Lussem, was hat Sie bewogen, für den Parteivorsitz zu kandidieren? ULI LUSSEM: Der Umstand, dass Carsten Peters nicht mehr antritt. Ich glaube, ich bin der geeignete Mann für diese Position. Ich habe keinen Stress mit den Menschen in…

Uli Lussem ist neuer SPD-Chef

FRECHEN – 33 Mitglieder stimmen für Lussem, 15 für Pfau. Abgestimmt haben im Hotel Durst 50 Mitglieder, wobei sich zwei enthalten haben – insgesamt zählt die SPD in Frechen 398 Mitglieder. Nachdem der bisherige Vorsitzende Peters (44) erst vor zwei…

SPD fordert Energieagentur

„Wir wollen das aktuell günstige Klima für das Thema Klimawandel nutzen“, sagte Brigitte D’Moch-Schweren unverhohlen. Um ein städtisches Energiekonzept vorzustellen, nutzte der SPD-Stadtverband am Samstagnachmittag die Gesprächsrunde „Bundestagsfraktion vor Ort“ mit Gabi Frechen und Helga Kühn-Mengel im Kinosaal des Frechener…

Sexy Vision oder Werteverrat?

„Nicht mit mir!“, rief Edgar Moron erbost in die Aula der Johannes-Gutenberg-Grundschule: „Mit der Einführung eines Grundeinkommens wollt ihr Euch vom Leistungsprinzip verabschieden. Das ist vielleicht ein schöner Traum, aber das ist keine sozialdemokratische Politik!“ Was den Vizepräsidenten des NRW-Landtages…

Kleiner Dienstweg als Sackgasse

Horst Meul SPD-Ratsmiglied Horst Meul ist das, was man einen Charakterkopf nennt. Ein Mann mit Ecken und Kanten. Ein Mann, nicht unbedingt geschaffen für den diplomatischen Dienst. Wer das Grefrather SPD-Urgestein kennt, der weiß, dass man Horst Meul mit…

Zwei Jugendzentren gefordert

Alfred Thiel, Vize-Fraktionsvorsitzender Geld gehe verloren, Ratsbeschlüsse würden nicht umgesetzt, und mit der Information an die Politiker hapere es auch gewaltig. Diese unerfreuliche Bilanz zieht die Frechener SPD-Fraktion über die Kinder- und Jugendarbeit der Stadt im vergangenen Jahr. „So…

Lehrer und Erzieher sind ratlos

Alle Vierjährigen müssen demnächst zum Sprachtest – eine neue Aufgabe für Erzieherinnen in Kindertagesstätten und Grundschullehrer, denn Förderunterricht gibt es schon vielfach. Ein buntes Bild mit tanzenden Clowns steht in der Mitte auf dem Tisch, drumherum sitzen fünf Kinder. Die…

Zum Abschied werden die Akten vererbt

Seine prall gefüllten Aktenordner sortiert Dr. Heinz Weller schon seit Wochen aus. (Bild KSTA vom 10.02.2007) Eigentlich will er seinen Job „ganz ruhig ausklingen lassen“. Doch das klappt nicht. Die Besprechung im Büro des Ersten Beigeordneten Dr. Heinz…

Sicherung der Beamtenpensionen ist fraglich

Um die Pensionskassen, aus denen die ausgeschiedenen Beamten der Stadt Frechen ihre Altersruhegelder beziehen, auch für die Zukunft zu füllen, soll sich Frechen ein Beispiel am Kreis nehmen, empfahl Hardy Fuß (SPD) im Hauptausschuss. „Wir brauchen das Rad für Frechen…

Aufbruchstimmung bei den Frechener Sozialdemokraten

"Leitfaden für die Ratsarbeit" – die Broschüre kann Ferdi Huck vielleicht noch gebrauchen. "Das schenke ich der Kollegin Holz!" SPD-Fraktionschef Ferdi Huck steht mitten im Parteibüro der Sozialdemokraten und hält ein Buch in der Hand: "Karl Arnold – 1947…

Hilfe für junge Eltern

Brigitte D'moch-Schweren, Vorsitzende SPD Frechen Der Frechener Jugendhilfeausschuss hat am Mittwochabend über einen Antrag der SPD diskutiert, nach dem das so genannte Dormagener Modell in Frechen eingeführt werden soll. In Dormagen werden Eltern vom Jugendamt kontrolliert, um Kindesmisshandlung und…

Kritik an langer Wartungspause

Empört ist man bei der Frechener SPD darüber, dass einer Baufirma eine zweiwöchige Wartungspause für ihre Maschinen genehmigt wird, während sich der Verkehr in der Bauzeit über schmale Umleitungsstrecken quälen muss. Stein des Anstoßes ist die Erweiterung des Mühlenweges (K…

Sozialdemokraten wirken am Geburtstag nachdenklich

Die Parteivorsitzende Brigitte D'moch-Schweren und drei besonders treue Genossen (v. rechts): Georg Streich, Toni Lux und Willi Töller. Brigitte D’moch-Schweren wirkte angespannt. Häufiger noch als sonst griff die Frechener SPD-Vorsitzende an diesem Samstagmorgen zur Beruhigungszigarette. Wochen lang hatte sie…

Blick zurück auf bewegte Geschichte

Brigitte D'moch-Schweren, Vorsitzende SPD Frechen und Dr. Franz-Josef Antwerpes, Regierungspräsident a.D. 1907 traf sich eine Gruppe von Arbeitern im „Waldschlösschen“ auf Herbertskaul und gründete den Ortsverband der Sozialdemokratischen Partei. Am Wochenende feierte die Frechener SPD ihr 100-jähriges Bestehen mit…

Jubiläum mit Antwerpes

Festredner Dr. Franz-Josef Antwerpes, Regierungspräsident a.D. Keine Lobhudelei, keine übertrieben großen Worte über Vergangenes, nicht einmal wirklich warme Worte für die eigene Partei, deren Bundespolitiker und für die Politik der großen Koalition: Statt dessen war der ehemalige Regierungspräsident Dr.

Gesundheit beschäftigt die SPD

Nachwahlen zum Vorstand und Vorschläge zur so genannten „Solidarischen Gesundheit“ bildeten die Themenschwerpunkte auf der Mitgliederversammlung der SPD Frechen. Die Vorsitzende Brigitte D moch-Schweren konnte dazu auch die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Helga Kühn-Mengel, begrüßen. Neu in den Vorstand wurden…

SPD: Kindergarten ohne Elternbeiträge

Brigitte D'moch, Vorsitzende SPD Frechen Die SPD-Fraktion hat für die nächste Ratssitzung im Mai den Antrag gestellt, den Besuch von Kindergärten bis 2009 frei von Elternbeiträgen zu gestalten. Nach dem Vorschlag der Sozialdemokraten soll darauf bereits ab dem Kindergartenjahr…