Wahlprogramm in der Kurzform

Strukturwandel gestalten

  • Gesunde und vielfältige Wirtschaftsbetriebe, regionale Zusammenarbeit.
  • Neue Arbeitsplätze in Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie.
  • Gewerbeflächenrecycling.

Stadtentwicklung mit Augenmaß

  • Eine wachsende Stadt braucht mitwachsende Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Sport- und Kulturstätten.
  • Mehrbezahlbare Mietwohnungen für ganz Frechen.

Saubere und sichere Stadt

  • Mehr Ordnungskräfte in der Stadt–auch Abends und am Wochenende.
  • Gepflegte Grünanlagen mit jahreszeitlich angepasster Bepflanzung.
  • Offensive Werbung für mehr Sauberkeit.
  • Aktive Rolle der Stadt beim Thema „Müllvermeidung“

Verkehr und Umwelt

  • Mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer auf innerstädtischen Straßen.
  • Bessere Angebote im Busverkehr – öfter, länger und an Wochenenden.
  • VerlängerungderLinie 7 über Grube Carl, Grefrath nach Habbelrath.
  • Verbesserte Lademöglichkeit für E-Autos.
  • Mehr Grün in die Stadt durch Dachflächen und Fassadenbegrünung.
  • Umweltfreundliche Antriebstechnologien für den städtischen Fuhrpark.

Schule und Familie

  • Digitalisierung in allen Schulen vorantreiben, WLAN-Ausbau.
  • Beitragsfreiheit für Ganztagsschulen und Kindertageseinrichtungen.
  • Betreuungsangebote auch während der Schulferien.
  • Schaffung kleinerer bezahlbarer Wohnungen für Senioren.

Sport, Freizeit und Kultur

  • Sportanlagen müssen im gesamten Stadtgebiet verbessert und erweitert werden.
  • Kostenlose Nutzung der städtischen Sportanlagen durch die Vereine wird gewährleistet.
  • Verbesserung der Schwimmfähigkeit der Frechener Kinder.
  • Attraktive Aufenthaltsorte für Jugendliche im öffentlichen Raum.
  • Ansprechende Gestaltung der städtischen Grün- und Parkanlagen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität.
  • Ausreichende Personalausstattung der städtischen Kultureinrichtungen (Stadtsaal, VHS, Musikschule, Bücherei, Archiv).

Solide Finanzen

  • Aktive Wirtschaftsförderung sichert zukünftige Steuereinnahmen.
  • Mehr Personal für den verstärkten Abruf von Fördermitteln.

 

Link zum ausführlichen Wahlprogramm